Assoziierter Träger mit dem Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V.
Wir helfen, wo
die Not am größten ist
Wir unterstützen Hilfebedürftige
in Weißrussland (Belarus) und Litauen

Der Verein Hilfe Litauen Belarus e.V. in Bildern

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Daher haben wir über die Jahre immer wieder das ein oder andere Foto für Sie gesammelt, um Ihnen einen Eindruck unserer Arbeit in Litauen und Weißrussland zu vermitteln.

2019

Bereits Anfang des Jahres 2019 besuchte uns Pfarrer Arvydas Liepa, dem wir viel zu verdanken haben. Auf  seine Initiative nach einem Schüleraustausch vor über 25 Jahren hin begann die Zusammenarbeit.

In 2019 konnten wir ihm seinen Traum erfüllen einmal den rheinischen Karneval zu erleben. Aber noch viel wichtiger: Im Rahmen seines Besuchs konnten wir vielschichtig helfen – mit Geld, Spielsachen für Kinder und einem E-Bike für Pfarrer Arvydas selbst.

Empfang durch Bürgermeister Urbach im Rathaus
Scheckübergabe durch die Mitglieder des Vorstands
Scheckübergabe durch Schwester Reginata
Symbolische Übergabe von Spielsachen durch die Leiterin der Kita Sankt Laurentius
Besuch der KaJuJa-Sitzung gemeinsam mit Kreisdechant Hörter
Karnevalsorden für Pfarrer Arvydas durch Dietmar Köster
Fahrt auf dem Karnevalswagen im großen Bergisch Gladbacher Sonntagszug
Übergabe des E-Bikes für Pfarrer Arvyds durch Fahrrad Prumbaum

2018

Im Jubiläumsjahr 2018 blicken wir bereits auf 25 Jahre aktive Hilfe in Litauen und Weißrussland zurück. Was als private Initiative startete, ist inzwischen ein etablierter gemeinnütziger Verein, der zahlreiche Unterstützer in unser Region aber auch darüber hinaus hat.

  • Anfang des Jahres konnten wir zwei Ehrenmitglieder als Anerkennung ihres langjährigen persönlichen Engagements ernennen.
  • Bei insgesamt vier Sammelterminen wurden Spenden für die Bedürftigen gesammelt und mit zwei LKW Transporten nach Litauen und Weißrussland verschickt.
  • Highlight des Jahres: Besuch unserer Partner in Litauen und Belarus im September, um vor Ort ein Bild der Lage und der benötigten Unterstützung zu erhalten.
Karl Burgmer wird auf der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.
Peter Kaufmann wird auf der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.
Treffen mit dem Bischof Rimantas Norvila in Marijampole im Rahmen des begleitenden Hilfstransport 2018.
Besuch in Woronowo und Besichtigung des Sommerlagers, das wir zukünftig besonders fördern werden.
Besuch des Altenheims in Kamenka - eine Einrichtung, die wir schon viele Jahre unterstützen.
Geschenke für die Bewohner des Altenheims in Kamenka.
Besuch einer Schule für körperlich und geistig behinderte Kinder in Marijampole.
Besuch im Landtag NRW anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Hilfe Litauen Belarus.
Renovabis-Jahrestreffen mit Pfarrer Dr. Christian Hartl.
Empfang im Rathaus, gemeinsam mit Bethe-Stiftung
Besuch im Prijut in Radun
Marijampole - Besuch einer Schule mit behinderten Kindern
Marijampole: Bürgermeisterin bedankt sich für die langjährige Hilfe
Marijampole: Bistumscaritas benötigt weiterhin Hilfe
Bergisch Gladbach am Lager des Vereins
Pfarrei Laurentius: An der Kirche Hl. Dreikönige
EDEKA Markt Hezenegger in Sand.
Grundschule in Moitzfeld
Bei Familie Wenger in Erftstadt-Lechenich

2017

Im Jahr 2017 konnten wir zwei große Hilfstransporte nach Litauen und Belarus senden. Weitere Highlights waren die Teilnahme an der Renovabis-Tagung und am Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach (Sozialstand).

Eindrücke vom Sammeltermin in Eftstadt-Lechenich.
Eindrücke vom erstmalig in Bergisch Gladbach (Hebborn) durchgeführten Sammeltermin.
Die Hilfe Litauen Belarus e.V. präsentiert sich auf dem Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach am Sozialstand.